Login

Passwort vergessen?

Sporthelferprogramm

Sporthelfer/-innen - Mehr Bewegung in Schule und Verein

Die Sporthelfer*innen-Ausbildung richtet sich an Schüler*innen im Alter von 13 bis 17 Jahren,
die daran interessiert sind, Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote für Kinder und Jugendliche
in Schulen oder in Sportvereinen anzubieten oder zu betreuen. Mit der Ausbildung zur Sporthelfer*in
erwerben die Schüler*innen einen Qualifikationsnachweis, der sie zum Einsatz als Sporthelfer*in in Schule und Verein berechtigt.

Die möglichen Tätigkeitsfelder der Sporthelfer*innen sind sowohl in Schule als auch Verein sehr vielseitig. In der Schule können
sie z.B. beim Pausensport, bei der Leitung von Schulsportgemeinschaften, bei Schulsportfesten und Wettkämpfen sowie sportorientierten
Projekten eingesetzt werden. Dabei können Sporthelfer*innen viele eigene Ideen einbringen! Neben den Möglichkeiten in der Schule stellen Sporthelfer*innen
natürlich auch im Vereinsleben eine echte Bereicherung dar.
Im Verein haben Sporthelfer*innen die Möglichkeit,  die Übungsleitung bei der Planung und Durchführung von sportlichen Angeboten sowie bei Veranstaltungen
und Projekten für Kinder und Jugendliche zu unterstützen.
 

Weitere Informationen und Materialien zum Sporthelferprogramm auf der Homepage der Sportjugend NRW.

Die Sporthelfer I -Ausbildung wird nicht nur in den weiterführenden Schulen, sondern auch über die Sportjugend im KSB Höxter mindestens einmal jährlich angeboten.

Nähere Informationen zu den Inhalten:
Sporthelfer-I Ausbildung
Sporthelfer-II Ausbildung