Wettbewerb 2021

In Anerkennung der Bedeutung des Deutschen Sportabzeichens wird der gemeinsame Sportabzeichen-Wettbewerb des Kreissportbundes Höxter e.V. zusammen mit der Sparkassenstiftung für den Kreis Höxter, getrennt nach Schulen und Vereinen, für das Jahr 2021 ausgeschrieben.

Teilnahmeberechtigt sind alle Schulen des Kreises Höxter und alle dem Kreissportbund Höxter e.V. angeschlossenen Sportvereine.

Wertung
Gewertet wird im Rahmen dieses Wettbewerbs jede Verleihung eines Deutschen Sportabzeichens (Jugend und Erwachsene) und jede Wiederholung im Sinne der Sportabzeichen-Bestimmungen, die in der Zeit vom 01.01.2021 bis 31.12.2021 erfolgreich abgelegt wird.
Die Wertung erfolgt getrennt nach Schulen und Sportvereinen.

Preisgeld
Es steht eine Gesamtfördersumme in Höhe von bis zu € 5.000,00 zur Verfügung.

Jede teilnehmende Schule und jeder teilnehmende Verein erhält eine Grundförderung von € 10,00 je vorgelegten 10 Sportabzeichen. Die maximale Grundförderung beträgt € 100,00.

Die drei besten Schulen und Vereine erhalten eine Urkunde.

Für Familien, die an diesem Wettbewerb teilnehmen (mindestens drei Angehörige inkl. eines Erwachsenen) stehen als Preisgeld zur Verfügung:
1. Platz € 60,00 | 2. Platz € 50,00 | 3. Platz € 40,00
Die Platzierungen für Familien werden unter den eingegangenen Meldungen ausgelost. Familien, die im aktuellen Jahr ausgelost werden, sind für die folgenden zwei Jahre mit einem Sperrvermerk versehen.

Jedes abgelegte Sportabzeichen wird zusätzlich mit bis zu € 1,00 gefördert.

Die Auswertung des Wettbewerbes obliegt dem Kreissportbund Höxter e.V.
Am Sportabzeichen-Wettbewerb nehmen nur Schulen und Vereine teil, die den Meldebogen vollständig ausgefüllt und fristgerecht bis zum 31.12.2021 vorlegen.

Die Sportabzeichen-Prüfkarten der Vereine und Schulen bzw. die Prüflisten der Schulen sind ebenfalls spätestens bis zum 31.12.2021 vorzulegen.

Höxter, im Juni 2021
 

Hermann Nutt

Beauftragter Sportabzeichen