Sporthelferprogramm

Sporthelferausbildung

Du möchtest in (d)einem Sportverein aktiv werden? Als Sporthelfer*in hast du die Möglichkeit, die Übungsleitung bei der Planung und Durchführung von sportlichen Angeboten sowie bei Veranstaltungen und Projekten für Kinder und Jugendliche zu unterstützen.

Du bringst Ideen und neue Trends in Spiel-, Sport- und Freizeitangebote ein und gestaltest die Angebote aktiv mit. Unter fachlicher Begleitung findest du den Einstieg um Teilgruppen oder Stundenanteile mit Kindern oder Gleichaltrigen anzuleiten.

Die Sporthelferausbildung besteht aus insgesamt zwei Lehrgängen. Der Sporthelfer I bietet dabei die Basis auf dem in der Sporthelferausbildung II aufgebaut wird.

Nach Beendigung der beiden Ausbildungen hast du nicht nur die Chance dir die Ausbildung als Basismodul für den Übungsleiter-C anrechnen zu lassen, sondern kannst dir zusätzlich die Juleica (Jugendleiter in Card) beantragen.

 

Unterstützer*in und Macher*in werden!

Als Sporthelfer*in arbeitest du als wichtige Unterstützung des Übungsleiters. Alle Informationen sowie die Termine für die nächste Sporthelferausbildung findest du hier:

Sporthelfer I Ausbildung

Sporthelfer II Ausbildung

Die Juleica (Jugendleiter in Card) ist der bundesweite Nachweis für ehrenamtliche Mitarbeiter*innen in der Jugendarbeit.

Diese Karte dient nicht nur als Bestätigung deiner Arbeit, sondern verhilft dir zu vielen gesellschaftlichen Vorteilen. So sind eine Menge Vergünstigungen, beispielsweise in Kinos oder Freizeitparks, bei vorlegen der Karte möglich. Das beantragen der Karte ist ganz einfach online möglich.

Voraussetzung für die Ausstellung ist die Teilnahme an der Sporthelferausbildung I und II, sowie einem ersten Hilfe Kurs.

Weitere Informationen erhältst du unter: www.juleica.de

Ansprechpartnerin

Britta Kukuk

Kinder- und Jugendverbandsarbeit